loader image
2021
  • 2021
  • Lindner & Fischer wird erfolgreich nach EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

  • Nach überragenden Testergebnissen der ersten Praxis-Testphase wird die zweite breit angelegte Praxis-Testphase der FlexiLink-Tanklagerung begonnen.

  • Lindner & Fischer baut die bereits bestehende Geschäftsverbindung zu HYVA (u.a. Weltmarktführer für Kipphydrauliken) aus und wird am Standort Werneuchen-Seefeld Stützpunkpartner für HYVA-Produkte.
2021
2020
2020
  • 2020
  • Nach erfolgreicher Zulassung geht die FlexiLink-Tanklagerung in die ersten Praxis-Tests und wird zur Dauererprobung im ersten Tankaufbau installiert.

  • Lindner & Fischer ergänzt den Produktbereich Schmieröl- & Harnstoffmesstechnik mit eigenen Messanlagen-Zulassungen: LubeFlow & bLueFlow.

  • Firmengründer Josef Fischer scheidet aus der Gesellschaft aus.

  • Stefan Lindner wird neuer Gesellschafter

  • Stefan Lindner und Harald Doll übernehmen zum 01. Oktober die Geschäftsleitung. Siegfried Bührle scheidet aus der Geschäftsführung aus.
2019
  • 2019
  • Firmengründer Alfred Lindner scheidet aus der Geschäftsführung aus.

  • L&F stellt den Produktbereich Landtechnik ein und konzentriert sich auf das Kerngeschäft.

     

2019
2018
2018
  • 2018
  • Lindner & Fischer Feiert 30-jähriges Jubiläum und gewinnt 30 Jahre nach der Einführung der innovativen vollelastischen, hilfsrahmenlosen Tanklagerung mit dem neuen und innovativen Tanklagerungskonzept FlexiLink den expo PetroTrans-Innovationspreis.

  • Vorstellung der innovativen Transportlösung BlueFix für Harnstofflösungen, wie bspw. AdBlue®, zum gemeinsamen Transport mit Diesel im selben Tankfahrzeug
2016
  • 2016
  • Markteinführung des PELFANT als autarkes Servicefahrzeug zur Wartung von Pelletbunkern und zur Entsorgung von Restmengen.

  • Das Erweiterungsmodul PressureControl zur hauseigenen CANBus-Steuerung FIS gewinnt den Innovationspreis der expo PetroTrans.

2016
2015
2015
  • 2015
  • L&F-FIS wird nach über 100 Versuchsträgern seriell in jedem L&F Tankfahrzeug verbaut.

  • Neuvorstellung des L&F-Siloanhängers "PAH 20 ZA" auf dem 14. Pelletforum in München.

  • Erweiterung der Holzpellet-Produktfamilie um einen Silosattelauflieger.
2014
  • 2014
  • Herr Jürgen Wilhelm scheidet zum neuen Geschäftsjahr aus der Gesellschaft und der Geschäftsführung aus.

  • Die L&F DoppelTrommel gewinnt den expo PetroTrans Innovationspreis 2014.

  • Vorstellung des PELFANT-Konzeptfahrzeugs zur Entsorgung von Restmengen aus Pelletbunkern und als mobile Service- und Wartungseinheit für Pelletlager.
2014
2013
2013
  • 2013
  • 25-jähriges Firmenjubiläum der L&F Fahrzeugbau GmbH.

  • Erst-Audit der TÜV NORD CERT: Lindner & Fischer erhält für alle Produkte den zertifizierten Herkunftsnachweis „Made in Germany“.

  • Werkserweiterung V in Langenau: Neue Stellflächen für Kundenfahrzeuge und Mitarbeiterparkplätze; Inbetriebnahme des Schulungs- und Besprechungszentrums gegenüber des bestehenden Firmengeländes.
2012
  • 2012
  • Herr Josef Fischer scheidet zum 01.01. aus der Geschäftsführung aus und geht in den wohlverdienten Ruhestand.

  • FIS wird ab Werk seriell als Steuerung für alle Holzpellet-Silofahrzeuge eingesetzt.
2012
2011
2011
  • 2011
  • Werkserweiterung IV in Langenau: Neubau einer Fertigungshalle für Exportfahrzeuge.
  • Kombination von FIS und des neuen Silobehälterkonzepts zur zweiten Silofahrzeuggeneration. Ausführliche Praxistests mit Hilfe von mehreren Versuchsträgerfahrzeugen.
2010
  • 2010
  • Präsentation des CANBus-Systems L&F FIS (Fahrerinformationssystem) als Messestudie auf der expo PetroTrans.

  • Vorstellung des völlig neuen Behälterkonzepts als Vorstufe zur zweiten Silofahrzeug-Generation auf der expo PetroTrans.
2010
2008
2008
  • 2008
  • Die Lindner & Fischer Fahrzeugbau GmbH feiert 20-jähriges Firmenjubiläum mit großer Geburtstagsparty auf der expo PetroTrans.

  • Nach erfolgreicher Praxistestphase: Offizielle Vorstellung der ersten Holzpellet-Silofahrzeug-Generation auf der expo PetroTrans.

  • Vorstellung des Fahrzeugkonzepts „Tanksattelauflieger mit Einzelradaufhängung“ auf der expo PetroTrans.
2007
  • 2007
  • Konzeption & Entwicklung der eigenständigen Produktfamilie „Holzpellet-Silofahrzeuge“.
2007
2006
2006
  • 2006
  • Inbetriebnahme der automatischen Bödenfertigung für kofferförmige Tankböden.

  • Lindner & Fischer präsentiert die Studie „gewogener Flüssigkeitstransport“. 
2004
  • 2004
  • Lindner & Fischer ist Mitgründer der expo PetroTrans, die in diesem Jahr zum ersten Mal stattfindet.
2004
2003
2003
  • 2003
  • Markteinführung der mobilen und stationären Schmierölmessanlagen.
2002
  • 2002
  • Herr Siegfried Bührle tritt, als weiterer geschäfts-führender Gesellschafter, in die Lindner & Fischer Fahrzeugbau GmbH ein.

  • Entwicklung einer neuen Fahrzeuggeneration für den Bereich Landtechnik.
2002
2001
2001
  • 2001
  • Herr Jürgen Wilhelm - bereits seit 1992 L&F-Mitarbeiter - tritt, als neuer geschäftsführender Gesellschafter, in die Lindner & Fischer Fahrzeugbau GmbH ein.
1999
  • 1999
  • Inbetriebnahme des Eichprüfstandes für Mineralöl-Gefahrgutfahrzeuge und Zulassung als Eichaußenstelle des Landes Baden-Württemberg.
1999
1998
1998
  • 1998
  • 10-jähriges Firmenjubiläum der Lindner & Fischer Fahrzeugbau GmbH mit großer Geburtstags-Hausmesse.

  • Umzug der Niederlassung Seefeld in den neu entstandenen Werkstattkomplex mit Verwaltungsgebäude.

  • Vorstellung des Zentralachs-Tankanhängers mit 20,7 t zulässigem Gesamtgewicht.

  • Vorstellung des deutschlandweit ersten Tanksattelaufliegers mit geeichten elektronischen Peilstäben.
1997
  • 1997
  • Planung eines Werkstattkomplexes mit angegliedertem Verwaltungsgebäude im neu erschlossenen Industriegebiet in Werneuchen-Seefeld.

  • Aufbau und Markteinführung der Produktpalette „Landtechnik“ als weiteres Standbein.
1997
1996
1996
  • 1996
  • Werkserweiterung II in Langenau: Erwerb einer weiteren Fabrikationshalle neben den bestehenden Fertigungsanlagen.

  • Neubau und Eröffnung der L&F-Niederlassung in Bad Fallingbostel.
1994
  • 1994
  • Gründung der Niederlassung in Werneuchen-Seefeld (Nähe Berlin) in Räumlichkeiten des Großtanklagers.
1994
1993
1993
  • 1993
  • Entwicklung und Markteinführung des Zentralachs-Tankanhängers für Gefahrgut.
1992
  • 1992
  • Werkserweiterung I in Langenau: Neubau einer zusätzlichen Fertigungshalle für die Behälterproduktion.
1992
1991
1991
  • 1991
  • Vorstellung des abgesetzten Tanksattelaufliegers in Druckbehälter-Bauweise.

  • Kooperationsvertrag mit der KASAG Flückiger AG (heute: KASAG Tankfahrzeuge AG), Langnau (Schweiz).
1990
  • 1990
  • Kauf des Betriebsgeländes in Langenau.
1990
1988
1988
  • 1988
  • Gründung der Lindner & Fischer Fahrzeugbau GmbH in Langenau.

  • Entwicklung und Umsetzung der hilfsrahmenlosen Aufbauweise bei Tankaufbauten.